Veranstaltungen

Rechtliche Fragen zu Wallboxen in der WEG

Das Webinar ist leider schon vorbei, gerne können Sie aber über den Button weitere Informationen anfordern.

Information zur Videokonferenz

 

Wallboxen in der WEG – ein aktuell heiß diskutiertes Thema in der Branche:
Erfahren Sie von Rechtsanwalt Marcus Greupner Aktuelles über die neue Rechtslage und wie Sie beschließen lassen können. Als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist Markus Greupner seit 2014 in der Kanzlei Heberling & Kollegen tätig.

Wohnungseigentümer und Mieter haben seit dem 01.12.2020 einen Rechtsanspruch auf Ladeinfrastruktur zur E-Mobilität im Rahmen der privilegierten bauliche Veränderung § 20 2 Nr. 2 WEG. Was passiert, wenn Eigentümer auf eigene Faust Wallboxen installieren lassen? Ohne dynamisches Lastmanagement schauen die anderen Eigentümer möglicherweise „in die Röhre“. Wer überwacht die Installationen, prüft die Stromleistungskapazität und schließt Versicherungen ab?

Wie nutze ich Vorschriften optimal und Gewinn bringend in meinem Unternehmen?
Die EED macht Fernauslese zum Standard. Aber welche Herausforderungen entstehen dadurch? Welche positiven Auswirkungen bringt die digitale Technologie? Objektus zeigt anhand von Beispielen, wo und wie Digitalisierung sinnvoll den Aufwand reduziert und was beim Umstieg auf fernauslesbare Messtechnik mit digitalen Sensoren zu beachten ist.

Seien Sie am Donnerstag, 08.07.2021 10:30 Uhr dabei und melden sich bis zum 27.06.2021 an. Sie erhalten daraufhin per E-Mail eine Rechnung in Höhe von 30 € netto und den Zoom-Link.

Ablauf:
10:30 – 11:15 Uhr Vortrag „Wallboxen in der WEG“ von Marcus Greupner
11:15 – 11:30 Uhr Vortrag „EED und Digitalisierung“ von Niko Polzin
11:30 – 12:00 Uhr offene Fragerunde

Anmeldung zur Videokonferenz

Wie geht das:

  • Melden Sie sich bis spätestens zum 27.06.2021 an!
  • Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung per E-Mail.
  • Zudem erhalten Sie den Zoom-Registrierungslink für die Videokonferenz.
  • Bitte registrieren Sie sich vor dem Termin mit Name, Vorname, Firma und E-Mail-Adresse.
  • Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Zoom-Link für die Videokonferenz.
  • Sie brauchen einen Computer mit Kamera und Mikrofon oder Ihr Smartphone mit der „Zoom“ App. Alternativ ist auch einfach ein Telefon ausreichend.
  • Sie können während der Videokonferenz der Referentin Fragen stellen oder einfach nur zuhören.
  • Sie können kostenfrei eine individuelle Kundenberatung per Videokonferenz nach Terminvereinbarung mit Ihrer Kundenberater/in buchen.

Wir freuen uns auf Sie!

Datum:

Beginn:
10:30–12:00

Ort:
Videokonferenz

Referent:

Rechtsanwalt Marcus Greupner, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Niko Polzin, Prokurist und Vertriebsleitung der Objektus GmbH

Zurück