Hilfe bei Störungen

Was ist im Störfall zu tun? Unser Hilfebot führt Sie Schritt für Schritt zur Lösung Ihres Problemes. Schnell und unkompliziert.

Hilfe starten

Notfallnummern Wir sind persönlich für Sie da.

Anzeigen
Störfall

Meine Objektus Webportale

Verwalten Sie Ihre Immobilie schnell und einfach online und nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Services.

Login Portal unterjährige Verbrauchsinformationen Login Portal Heizkostenabrechnung

Die Leistungen im Überblick:
• Heizkostenabrechnung beauftragen
• Onlinearchiv
• Wohnungsverwaltung

Webportal

Veranstaltungen

Grundsteuerreform

Neben der Heizkostenverordnung mit all ihren neuen Bestimmungen, belastet auch die Grundsteuerreform die Immobilienwirtschaft enorm. Wie können diese neuen gesetzlichen Verpflichtungen einfach umgesetzt werden – ist es vielleicht sogar möglich eigene Vorteile zu generieren?

Vom 1.7.2022 bis 31.10.2022 müssen rd. 35 Mio. Datenbögen zur Grundsteuererklärung elektronisch erfasst werden. „Was habe ich als Verwalter eigentlich damit zu tun?“, mögen Sie sich fragen. Und doch rufen Eigentümer an, wollen Unterlagen, Auskünfte oder gar die Übernahme dieser Arbeiten. Wie können Sie kundenorientiert mit solchen Anfragen umgehen?

Immobilienverwaltungen sind laut Steuerberaterkammer berechtigt Erklärungen für Ihre Kunden abzugeben. Sie können also Zusatzgeschäft generieren, wenn Sie über personelle Kapazitäten verfügen. Oder aber Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe, indem Sie Ihren Eigentümer dazu verhelfen, die Erklärung selbst zu erstellen. Ein Bonuspunkt für Ihr Unternehmen in Außenwirkung und Kundenservice.

Wie das alles geht, verrät Ihnen Martina Schinke, Immobilienkauffrau und Landesvorsitzende des BVI, in bewährter informativer und unterhaltsamer Art in unserem Objektus Campus am Mittwoch, 06.07.2022.
Von Niko Polzin erfahren Sie, was die Novellierung der Heizkostenverordnung besagt, und wie Sie mit dieser neuen gesetzlichen Regelung umgehen können.

Seien Sie dabei und freuen sich auf spannende 90 Minuten Objektus Campus! Für Sie natürlich kostenlos!


Referent:innen:

Martina Schinke – Hausverwalterin und Landesverbandsvorsitzende des BVI Landesverband West
Niko Polzin – Prokurist der Objektus GmbH


Ablauf:

10:30 – 10:45 Uhr: Nutzen Sie gesetzliche Vorgaben wie z.B. die novellierte HKVO clever zum eigenen Vorteil und sparen Sie so Zeit und Aufwände.
10:45 – 11:15 Uhr: Die Grundsteuerreform – wie können Immobilienverwaltungen darauf reagieren.
danach offene Fragerunde

Seien Sie am Mittwoch, 06.07.2022 10:30 – 12:00 Uhr dabei.

Da wir in unserer Videokonferenz auch auf individuelle Fragen eingehen möchten, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmenden zulassen. Melden Sie sich also schnell an!

Anmeldung zur Videokonferenz

 

Wie geht das:

  • Melden Sie sich gleich an!

  • Sie erhalten innerhalb von zwei Tagen eine Bestätigung per E-Mail.

  • Bitte registrieren Sie sich vor dem Termin mit Name, Vorname, Firma, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

  • Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Zoom-Link für die Videokonferenz.

  • Sie brauchen einen Computer mit Kamera und Mikrofon oder Ihr Smartphone mit der „Zoom“ App. Alternativ ist auch einfach ein Telefon ausreichend.

  • Sie können während der Videokonferenz der Referentin/dem Referenten Fragen stellen oder einfach nur zuhören.

  • Sie können kostenfrei eine individuelle Kundenberatung per Videokonferenz nach Terminvereinbarung mit Ihrer Kundenberater/in buchen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Datum:

Beginn:
10:30–12:00

Ort:
Videokonferenz

Referent:

Martina Schinke – Immobilienkauffrau, Landesverbandsvorsitzende BVI NRW
Niko Polzin – Prokurist der Objektus GmbH

Zurück